"Vordenker am Schlossberg" auf Schloss Montabaur

Die ADV lädt mit den „Vordenkern am Schlossberg“ jährlich ausgewählte Vorstände und Geschäftsführer großer Verbundgruppen zu einer exklusiven Begegnung mit einer außergewöhnlichen Persönlichkeit auf Schloss Montabaur ein. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Idee, außerhalb des alltäglichen Kontextes und in persönlicher Atmosphäre die Chance für den Austausch und zum Networking mit herausragenden Vertretern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung zu nutzen. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Donnerstag, 25. Oktober 2018, auf Schloss Montabaur mit dem thematischen Schwerpunkt „Positive Leadership – Stärken stärken“ statt.

Kooperationen haben sich in der vergangenen Zeit immer wieder als robust und krisensicher erwiesen. In jüngster Vergangenheit hat sich dies besonders im Bankenbereich während der Finanzkrise deutlich gezeigt. Gleichzeitig verfügen Kooperationen über ein großes innovatives Potenzial.

Die Idee der Kooperation basiert auf einem Wirtschaftsverständnis, das sich auch in der Unternehmensführung deutlich zeigt. Gerade heute fühlen sich viele davon angesprochen, sinnstiftende Organisationen zu führen und zu gestalten. Kooperation bedeutet, den Menschen konsequent ins Zentrum aller Aktivitäten zu rücken. Es geht um eine Ökonomie für den Menschen und nicht etwa um Profitmaximierung zum Selbstzweck.

In einer von Umbruch geprägten Welt wird Komplexität besonders erlebbar. In der Unternehmensführung stehen daher insbesondere Aspekte des Leaderships und der Transformation im Fokus. Ziel der diesjährigen Veranstaltung ist es, Leadership aus einer positiven Haltung heraus zu reflektieren und unter den Teilnehmern neue Kooperationsmöglichkeiten aufzuzeigen, um die eigene Organisation aktiv zu gestalten und zu führen.


Exklusive Begegnung mit Professor Dr. Utho Creusen

Als bekannte und außergewöhnliche Persönlichkeit konnte die ADV in diesem Jahr Professor Dr. Utho Creusen als Gastreferenten gewinnen. Er gilt als ausgewiesener Leadership-Experte mit fast 30-jähriger Erfahrung im Handel. Unter anderem war er für OBI, Media-Saturn, Dixons und Praktiker tätig. Zu den Themen Digital Leadership, Positive Leadership und Psychologie in der Führung hat er zahlreiche Publikationen verfasst.

Nach einem Impulsvortrag von Viktoria Schäfer, der Vorstandsvorsitzenden und wissenschaftlichen Leiterin des Forschungsinstituts „ADG Scientific“ zum Thema „Der Homo Cooperativus als identitätsstiftendes Element im kooperativen Leadership“ wird Professor Dr. Creusen mit den Teilnehmern zum Thema „Stärken stärken“ diskutieren.

Um die Veranstaltung noch praxisnaher zu gestalten, leitet er anschließend den Workshop „Unternehmensführung heute – Leadership oder Management“. Hier beschäftigen sich die Teilnehmer im kleinen Kreis unter Gleichgesinnten detailliert mit ihren Stärken und steigen aktiv in die Analyse ihrer eigenen im Unternehmensalltag relevanten Persönlichkeitsmerkmale und Stärken ein.

Weitere Informationen und Programm:

Für weitergehende Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Profilbild
Kai Geisslreither

Tel.: (02602) 14-221
Fax: (02602) 1495-221