Exklusive Begegnung mit Focus-Gründer Helmut Markwort auf Schloss Montabaur

„Fake News“ und „Lügenpresse“ – kaum eine Branche steht im Wahljahr 2017 stärker im Fokus als die Medien. Im Rahmen der exklusiven ADV-Veranstaltung „Vordenker am Schlossberg“ diskutierten Vorstände und Geschäftsführer führender Verbundgruppen Mitte November dieses spannende Thema mit einem echten Medienprofi: Focus-Gründer Helmut Markwort.

Helmut Markwort ist als mediales Urgestein seit 60 Jahren in der Medienbranche tätig, davon 40 Jahre als Chefredakteur. Er kennt die aktuellen Herausforderungen wie kaum ein anderer. Gemeinsam mit den „Vordenkern am Schlossberg“ warf er unter dem Titel „Fakten oder Fake – wie beeinflussen Medien unsere Meinung?“ einen Blick hinter die Kulissen der Medienwelt und berichtete davon, wie beispielsweise der enorme Druck der Online-Medien, in der es um jede Sekunde Vorsprung ginge, eine fundierte Recherche zu kurz kommen lasse. Auch ethische Grundsätze gerieten in der Praxis des Online-Geschäfts häufig in Vergessenheit.  Eine Berufung auf journalistische Verhaltens-Kodizes, so wie diese vom Presserat gesetzt würden, sei leider ein stumpfes Schwert. Vor dem Hintergrund dramatisch sinkender Auflagen der Print-Verlage und ihrer Tageszeitungen sei dieser Trend des Qualitätsverlustes wohl kaum mehr aufzuhalten. Darüber hinaus verriet er im Rahmen der Veranstaltung als Insider mehr über den richtigen Umgang mit den Medien.

Neben dieser exklusiven Begegnung hatten die Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit, an einem Workshop zum Thema „Agile Unternehmensführung“ unter der Leitung von Kerstin Karuschkat teilzunehmen. Sie leitet seit fast 20 Jahren ein Coaching- und Teambuilding-Unternehmen und zeigte den Vorständen und Geschäftsführern eindrucksvoll auf, wie sie durch ihr persönliches Verhalten agil auf schnelle Veränderungen des Marktes reagieren können. Denn gerade in Zeiten einer disruptiven Arbeitswelt ist ein solides und agiles Führungsverhalten unabdingbar, um Unternehmen erfolgreich zu steuern. Der Workshop ermöglichte den Teilnehmern darüber hinaus einen vertrauensvollen Austausch im kleinen Kreis.

 

„Vordenker am Schlossberg“ – Exklusive Veranstaltung eines ausgewählten Netzwerks

Die Veranstaltung „Vordenker am Schlossberg“ ist ein exklusives Forum für Vorstände und Geschäftsführer der größten Verbundgruppen, die sich zum jährlichen Austausch auf Schloss Montabaur treffen. Hier diskutieren sie die großen Themen der Zeit aus Medien, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, mit hochrangigen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens abseits von Presse und Mikrofonen in den persönlichen Austausch zu gehen. Die ADV ist seit 2013 Gastgeber dieses Formats. In den vergangenen Jahren waren bereits die evangelische Theologin Prof. Margot Käßmann, der US-amerikanische Diplomat John Kornblum und Dr. Klaus von Dohnanyi, ehemaliger Bundesminister für Bildung und Wissenschaft sowie Erster Bürgermeister der Freien Hansestadt Hamburg, zu Gast. Das Veranstaltungsformat wird im November 2018 fortgesetzt.

Für weitergehende Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Profilbild
Kai Geisslreither

Tel.: (02602) 14-221
Fax: (02602) 1495-221